Ganzheitliche Psychotherapie und Beratung Hypnosetherapie
Ganzheitliche Psychotherapie und Beratung Hypnosetherapie

 

Trauerbegleitung

 

Da tat es mir wohl, vor dir zu weinen.
Ich ließ den Tränen, die ich zurückgehalten, freien Lauf.
Mochten sie fließen, so viel sie wollten.
Ich bettete mein Herz hinein und fand Ruhe in ihnen.  

                                                           Aurelius Augustinus

 

 

Es ist eine Tatsache, dass jedes Jahr ca 850.000 Menschen in Deutschland sterben. Gehen  wir davon aus, dass nahezu jeder Verstorbene drei nahe Angehörige hat, dann sind ca. 2.5 Mio. Personen mehr oder weniger stark mit Trauern und der Verarbeitung, aber leider oft auch mit dem Verdrängen des Geschehenen beschäftigt.

Durch meine persönliche Erfahrung und auch durch Gespräche mit Betroffenen musste ich feststellen, dass das Thema des Todes und der Zustand der Trauer keinen angemessenen Platz in unserer Gesellschaft hat und Trauern daher oft allein und im Verborgenen statt findet.

 

Leider wurde uns das Trauern nie wirklich beigebracht. Trauer ist für uns meist fremd und ungewollt. Hilflosigkeit und Verdrängung nehmen überhand. So ist es für viele von uns sehr schwer, mit den Gefühlen der Trauer, der Ohnmacht, Wut und manchmal auch Verzweiflung gut umzugehen.

 

Die Vorstellung, dass Trauer uns hilft, Erlebtes zu verarbeiten und zu wachsen, liegt uns erst einmal fern. Daher tut es gut, sich Unterstützung zu holen, denn Familie und Freunde fühlen sich oftmals ebenfalls überfordert, fühlen sich dann mit Ihrer eigenen Angst vor dem Tod und der menschlichen Sterblichkeit konfrontiert.


So passiert es oft, dass Trauernde sich von ihrem Umfeld alleine gelassen fühlen und nicht wissen, wie sie mit ihren Gefühlen umgehen sollen.  Sie fühlen sich gedrängt, schnell mit der Trauerphase "durch" zu sein oder setzen sich oft auch selbst unter Druck.

 

Selbst betroffen durch den plötzlichen Unfalltod meiner zweijährigen Tochter vor 20 Jahren, weiß ich um den gefühlsmäßigen Zustand nach dem Verlust eines nahestehenden geliebten Menschen, durfte aber auch erfahren, dass es Wege aus dieser oft so hoffnungslos empfundenen Dunkelheit gibt und auch, dass man gestärkt aus diesem Trauerprozess hervorgehen kann.

 

Solche einschneidenden Erlebnisse und damit einhergehende Krisen können das Leben erschüttern. Und sie können Chancen der Veränderung sein und Entwicklung und Wachstum schenken.

 

Diese Erfahrungen möchte ich gerne mit Ihnen teilen und Ihnen auf Ihrem Weg zur Seite stehen.

 

Da jeder Mensch seine ganz persönliche Art und Weise zu trauern hat, möchte ich Sie ermutigen, Ihren ganz individuellen Weg durch die Trauer zu finden.

 

Ich unterstütze Sie darin, Ihrer Trauer den ihr angemessenen Raum zu geben, damit sie Ausdruck und Verständnis findet.

 

Sie können gerne ein Erstgespräch mit mir vereinbaren, in dem Sie Ihre Wünsche, Anliegen und Ziele mitteilen und wir gemeinsam herausfinden, was die nächsten sinnvollen Schritte auf dem Weg durch die Trauer sein können.

 

 

 

 

Anette Rapp - Ganzheitliche Psychotherapie und Beratung - Wiesbaden
Ganzheitliche Psychotherapie, Beratung, Hypnose, Reinkarnationstherapie,
Aufstellungen, Raucherentwöhnung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anette Rapp Ganzheitheitliche Psychotherapie und Beratung

Impressum Hauftungsausschuss